Menu Schließen

Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich (WBA)

Die Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich-Therapie ist ein ganzheitliches Behandlungskonzept. Fast jeder Mensch hat eine Fehlhaltung, welche früher oder später zu Schmerzen und Krankheiten führen kann.
Auf sanfte Art und Weise können die muskulären Dysbalancen und energetischen Blockaden durch diese Therapie behoben werden. So kommen das Skelett, die Muskeln, Sehnen und Nervenbahnen wieder ins Lot. Die WBA-Therapie basiert auf dem Bewusstsein, dass eine Fehlstatik den Energiekreislauf negativ beeinflusst. Um dies zu beheben werden spezifische Massage-, Dehn- und Bewegungstechniken miteinander kombiniert und auf einem patentierten Schwingkissen angewendet.
Auf diesem Therapiekissen können durch Schwing- und Bewegungstechniken die Wirbelsäule und die Muskulatur entlastet werden. Die Gelenke werden sanft mobilisiert und die Regeneration der Bandscheiben und Gelenkknorpel wird unterstützt. Die Wirbelsäule bleibt nachhaltig im Lot.

Die WBA-Therapie wird bei den folgenden Beschwerden angewendet:

  • Rückenschmerzen
  • Schulter-/Nackenschmerzen
  • Schleudertrauma
  • Bandscheibenvorfall
  • Skoliose und Hexenschuss
  • Verspannungen
  • Stress/Erschöpfungszustände
  • Beckenschiefstand
  • Knieschmerzen
  • Tennisellbogen
  • Kopfschmerzen/Migräne

Allgemeine Wirkung:

  • Behebung der Fehlstatik und von muskulären Dysbalancen
  • Lösen von energetischen und Gelenkblockaden
  • Schmerzlinderung, Entspannung der Muskulatur und Psyche
  • Regenerierung der Bandscheiben und Gelenkknorpel
  • Entstörung von Narben
  • Reduktion von Stress